Allgemeine Geschäftsbedingungen

NUTZUNGSVEREINBARUNG

Mit dem Erwerb eines Personal Training Stundenkontingentes oder einer CrossFit-Bielefeld Mitgliedschaft kommt der Vertrag über die vereinbarten Leistungen zustande.

Nach Zahlungseingang können die Leistungen von CrossFit-Bielefeld im vereinbarten Umfang genutzt werden. Mit deinem Login kannst du online Termine vereinbaren.

Personal Training Termine können nur in den Zeiten vereinbart werden, in denen keine CrossFit-Bielefeld Kurse stattfinden. Eine Mitgliedschaft berechtigt die Teilnahme an den CrossFit-Bielefeld Gruppentrainings im vereinbarten Umfang, jedoch nicht öfter als einmal pro Tag.

Die Kurstermine werden auf der Internetseite (www.CrossFit-Bielefeld.de) aktuell bekannt gegeben. In der Zeit zwischen 23. Dezember und 02. Januar finden keine Kurse statt. Die Teilnehmeranzahl der Kurse ist limitiert, weshalb eine vorhergehende online Anmeldung für die Kursteilnahme vorausgesetzt wird. Die Anmeldung für ein Gruppentraining ist aufgrund der geringen Teilnehmerzahlen verbindlich.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Die Zahlung für die vereinbarten Leistungen erfolgt im Voraus. Der Leistungsempfänger erteilt CrossFit-Bielefeld die Berechtigung die Gebühren per Lastschrift vom Bankkonto des Leistungsempfängers einzuziehen.

Die Kurstermine werden auf der Internetseite (www.teutofit.de) aktuell bekannt gegeben. In der Zeit zwischen dem 23. Dezember und 02. Januar finden keine Kurse statt. Weiterhin behält sich Teutofit vor, an allen gesetzlichen Feiertagen und an bis zu weiteren 10 Tagen im Jahr wegen dringenden betrieblichen Erfordernissen zu schließen, ohne dass es den Kunden berechtigt, seine Leistungen zu kürzen. Die Termine werden den Mitgliedern rechtzeitig im Voraus durch Aushang mitgeteilt.
Für die Outdoor-WODS / Gruppentrainings ist eine Mindestteilnehmeranzahl von 3 Personen erforderlich. Bei nicht Zustandekommen der erforderlichen Teilnehmeranzahl, behält sich TeutoFit das Recht vor, dass Training abzusagen. Der Kunde ist dadurch nicht berechtigt seine Leistungen zu kürzen oder Ansprüche geltend zu machen.

STORNIERUNG

Personal Training Termine können bis 24 Stunden vor Beginn des jeweiligen Termins kostenlos storniert werden. Die stornierte Stunde wird deinem Stundenkontingent automatisch wieder gut geschrieben. Bei späterer Stornierung wird das Kontingent um die jeweilige Stunde belastet.

Gruppentraining Termine können bis 6 Stunden vor Beginn des jeweiligen Termins kostenlos storniert werden.

MITGLIEDSCHAFT

LAUFZEIT

Die Laufzeit der Mitgliedschaft beträgt sechs oder zwölf Monate. Die Mitgliedschaft ist von beiden Seiten mit einer Frist von vier Wochen zum Ende der geschlossenen Erstlaufzeit kündbar. Die Kündigung hat schriftlich gegenüber CrossFit-Bielefeld, Gehsenweg 5, 33619 Bielefeld. Erfolgt keine fristgemäße Kündigung verlängert sich der Vertrag um die Dauer des vereinbarten Vertragsverhältnisses. Die Kündigungsfrist beträgt dann für beide Seiten erneut vier Wochen zum jeweiligen Vertragsende. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt davon unberührt.

UMFANG DER MITGLIEDSCHAFT

Bei einer unlimitierten Mitgliedschaft kann der Vertragspartner das CrossFit-Bielefeld Kursangebot täglich in Anspruch nehmen.

Bei limitierten Mitgliedschaften kann der Vertragspartner entsprechend des vereinbarten wöchentlichen Stundenkontingentes die CrossFit Bielefeld Kurstermine in Anspruch nehmen. Nicht gebuchte Termine verfallen am Ende der jeweiligen Woche und können nicht in Folgewochen übertragen werden.

KRANKHEIT/ AUSFALLZEITEN/ UMZUG

Bei Verhinderung des Mitglieds infolge Krankheit von mehr als einem Monat Dauer, Schwangerschaft oder Wehrdienst kann der Vertrag gegen Vorlage einer ärztlichen bzw. behördlichen Bescheinigung für die Dauer der Verhinderung stillgelegt werden. Die Laufzeit des Vertrages verlängert sich automatisch um den Zeitraum der Stilllegung.

Bei Umzug in eine andere Stadt kann die Mitgliedschaft gegen Vorlage einer Anmeldebestätigung der jeweiligen Stadt zum jeweiligen Monatsende gekündigt werden. Im Übrigen gelten für sonstige Vertragsbeendigungen die gesetzlichen Bestimmungen.

ÜBERTRAGUNG DER MITGLIEDSCHAFT

Eine Übertragung oder der Verkauf der Mitgliedschaft ist nach Rücksprache mit CrossFit-Bielefeld an Personen möglich, die noch nicht Mitglied bei CrossFit-Bielefeld waren.

Für die Bearbeitung der Übertragung berechnet CrossFit-Bielefeld einmalig 50,00 Euro.

GESUNDHEIT

CrossFit-Bielefeld empfiehlt allen Personen, die die Leistungen von CrossFit-Bielefeld nutzen wollen ihre Sporteignung bei einem Arzt ihrer Wahl überprüfen zu lassen. Personen mit Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems sowie Personen mit Schäden oder Verletzungen am Bewegungsapparat wird geraten vor Beginn des Trainings zuerst durch eine geeignete Physiotherapie ihre Sporttauglichkeit in vollem Umfang wieder herzustellen.

HAFTUNG

CrossFit-Bielefeld haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. CrossFit-Bielefeld haftet ferner für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen; soweit danach für Fahrlässigkeit gehaftet wird, ist die Ersatzpflicht auf den typischen und vorhersehbaren Schaden beschränkt. Soweit vorstehend nichts anderes geregelt ist, ist die Haftung auf Schadensersatz und Aufwendungsersatz – gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere aus Pflichtverletzung, unerlaubter Handlung und culpa in contrahendo – ausgeschlossen.

DATENSCHUTZ

Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass CrossFit-Bielefeld personenbezogene Bestands- und Nutzungsdaten in maschinenlesbarer Form im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses erhebt, verarbeitet und nutzt. Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nur für Inkasso- und Bonitätsprüfungszwecke. Die Vertragsparteien verpflichten sich, die ihnen im Rahmen der Vertragsdurchführung bekannt werdenden Informationen aus dem Bereich der anderen Partei vertraulich zu behandeln.

SONSTIGES

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Mündliche Nebenabreden zu diesem Vertrag haben keine Gültigkeit.

Seminar-AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen von CrossFit-Bielefeld (Inhaber Alexander Ulrich) für Aus- und Fortbildungsseminare
(Juli 2013)

1. Anmeldung und Bezahlung

  • Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt oder in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sein. Dies gilt auch für den Anmeldevorgang.
  • Anmeldungen müssen schriftlich per Post oder E-Mail (an info@crossfit-bielefeld.de) erfolgen.
  • Ein Seminarplatz gilt erst nach Eingang der Kursgebühr auf unser Konto (siehe unten) und anschließender Bestätigung als gesichert. Die Seminarplätze werden chronologisch nach Eingang der Teilnahmegebühr auf unser Konto vergeben und anschließend per E-Mail oder Post bestätigt. Eine wirksame Vereinbarung über die Kursteilnahme kommt erst nach schriftlicher Bestätigung der Anmeldung durch CrossFit-Bielefeld per Post oder per E-Mail zustande.
  • Sämtliche rechtsverbindlichen Erklärungen und Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.
  • Die Bezahlung der Kursgebühr muss auf folgendes Konto GmbH erfolgen:
    Alexander Ulrich
    Deutsche Bank
  • Kontonr.: 259326700
    BLZ: 48070024

Für Überweisungen aus dem Ausland:
IBAN-Nr.: DE75 4807 0024 0259 3267 00                                   BIC/SWIFT: DEUTDEDBBIE

  • Bei Zahlungen aus dem Ausland per Überweisung oder Scheck müssen die uns seitens der Bank berechneten Gebühren vom Teilnehmer getragen werden.
  • Bevor Sie verbindlich Ihre Buchung für die Unterbringung bzw. Fahrt vornehmen, bitten wir Sie, sich unbedingt mit uns in Verbindung zu setzen, da wir gemäß unseren Geschäftsbedingungen bei einer Kursabsage nur die eingezahlten Gebühren zurück überweisen. Weitere Entschädigungen können nicht geltend gemacht werden.

2. Rücktritt

  • Ein Rücktritt von der Anmeldung muss schriftlich erfolgen, wobei der Zeitpunkt des Eingangs bei uns maßgebend ist.
  • Soweit aufgrund des Rücktritts von CrossFit Bielefeld gegen den Kunden ein Schadensersatzanspruch zusteht, beläuft sich dieser auf pauschal 25 % der Kursgebühr. Dem Kunden bleibt ausdrücklich der Nachweis gestattet, dass tatsächlich überhaupt oder nur ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist.
  • Der Kunde kann jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Bei einem Rücktritt bis 4 Wochen vor Kursbeginn erhält der Kunde die Kursgebühr in voller Höhe zurück, danach berechnen sich die Erstattungen zugunsten des Kunden wie folgt:
    Bis 3 Wochen vor Kursbeginn 75 % der Kursgebühr.
    Bis 2 Wochen vor Kursbeginn 65 % der Kursgebühr.
    Bei einer Absage weniger als 14 Tage vor Kursbeginn erfolgt keine, es sei denn, dass eine Warteliste existiert oder eine geeignete Ersatzperson schriftlich benannt werden kann.
  • Bei Nichterscheinen am Veranstaltungsort ist die volle Gebühr zu bezahlen.
  • Bei Ausfall aus Krankheitsgründen oder einer vom Kunden nicht zu vertretenden Unmöglichkeit der Teilnahme kann der Kurs – nach Einreichung eines ärztlichen Attests oder bei Unmöglichkeit eines anderen geeigneten Nachweises – zu einem nachfolgenden Termin nachgeholt werden. Ist dies nicht möglich, erhalten die Kunden ihre einbezahlten Gebühren zurück. Ist der Kunde oder CrossFit Bielefeld bereits vor Eintritt des Verhinderungsgrundes vom Vertrag zurück getreten, richtet sich die Abwicklung nach Ziff. 2 Absatz 2 und 3.

3. Veranstaltungsausfall

  •  Wir behalten uns vor, das Seminar bei Nichtzustandekommen der Mindestteilnehmerzahl abzusagen bzw. zu verschieben. Im Falle einer Absage wird die gezahlte Kursgebühr zurückerstattet.
  •  Wir behalten uns eine kurzfristige Veranstaltungsabsage aus wichtigen Gründen oder durch höhere Gewalt vor. Hierzu zählen u. a. Ausfälle der Referenten, zu geringe Teilnehmerzahl, eine kurzfristig nicht nutzbare Veranstaltungsstätte oder sonstige unvorhersehbare Anlässe.
  • In diesem Fall wird schnellstmöglich ein Ersatztermin anberaumt. Sollte die Teilnahme an dem Ersatztermin den Kunden nicht möglich sein, erhalten sie die einbezahlte Gebühr zurück. Darüber hinausgehende Ansprüche auf Aufwendungs- und Schadensersatz für Sach- oder Vermögensschaden bestehen nicht, es sei denn, diese wurden vorsätzlich oder grob fahrlässig durch CrossFit Bielefeld verursacht.
  • Ist der Kunde oder CrossFit Bielefeld bereits vor Eintritt des wichtigen Grundes gem. Ziff. 3 Absatz 1 vom Vertrag zurück getreten, richtet sich die Abwicklung nach Ziff. 2 Absatz 2 und 3.
  • CrossFit Bielefeld behält sich Änderungen der Programme und Referent/innen vor.

4. Fotos/Videos

  • Im Rahmen der Veranstaltung werden unter Umständen Fotos und/oder Videos erstellt.
  • Mit der Anmeldung räumt der Kunde CrossFit Bielefeld sämtliche durch seine/ihre Mitwirkung entstehenden Rechte (urheberrechtliche Nutzungsrechte, Leistungsschutzrechte sowie sonstige Rechte) zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkt ein.
  • Ist dies nicht erwünscht, ist der Kunde verpflichtet, dies dem Kursleiter vor Veranstaltungsbeginn ausdrücklich mitzuteilen. In diesem Fall kommt er/sie nicht mit ins Bild.

5. Haftung

  • Alle Kunden haften für selbst verschuldete Unfälle, Sach-, Vermögens- und Personenschäden.
  • Alle Kunden sollten gesund und ausreichend belastbar für die Aus-/Fortbildungen sein. Wir empfehlen vorab eine Gesundheitsuntersuchung auf Sporttauglichkeit bei einem (Sport-) Arzt.
  • Die Haftung für Personenschäden richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.
  • Ansprüche für Sach- oder Vermögensschäden, die die Kunden erleiden, insbesondere auch solche aus schuldhafter Vertragsverletzung, fahrlässig begangener unerlaubter Handlung und für Folgeschäden sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit aus rechtlichen Gründen zwingend gehaftet wird.
  • CrossFit Bielefeld haftet nicht für Schäden, die die Kunden Dritten zufügen.
  • CrossFit Bielefeld haftet nicht für Schäden, die aus der praktischen Anwendung oder dem Missbrauch der vermittelten Techniken außerhalb des Aus- bzw. Fortbildungskurses entstehen.

6. Sonstiges

  • Für die praktische Durchführung während eines Kurses oder Seminars werden von CrossFit Bielefeld in der Regel leihweise Kettlebells oder andere Trainingsmittel zur Verfügung gestellt. Diese müssen nach Kursende wieder zurückgegeben werden.
  • Die Kunden verpflichten sich, die Anweisungen der Kursleitung/des Kursleitungsteams strikt zu befolgen.
  • Die Nutzung der Kursräume ist nur mit sauberen Sportschuhen, auf Socken oder barfuß gestattet.

Veranstalter

CrossFit Bielefeld

Inhaber: Alexander Ulrich

Gehsenweg 5

33619 Bielefeld